design school


Now there is a way to celebrate the harvest of genetic manipulated crop.



Thanx

It's a harvest!

Die Idee für mein Semesterprojekt war es Möglichkeiten eines zeitgemäßen Erntedankfests zu reflektieren, bzw. zum Re- flektieren darüber anzuregen.

Durch die ironische Spannung zwischen Text und Illustration wollte ich die Kommerzialisierung unseres Lebens andeuten, nicht ohne ihren Akteuren einen gewissen Einfallsreichtum abzusprechen.

Es war mir dabei wichtig grundlegende Elemente der Erntedanktradition aufzugreifen (z.B. das Erfahren von Saat, Wachstum und Ernte | die Wertschätzung von Nahrung | aber auch den Solidaritätsgedanken gegenüber Armen und hungernden) und diese, wenn auch in verzerrt ironischer Weise, zu behandeln.

Die erwünschte Spannung zu erzeugen, also nicht zu brav zu sein, scheint mir, zumindest teilweise, gelungen zu sein… das freut mich.